Author Archive

BPMN 2.0 takes dancing lessons – do we need choreographies?

BPMN2.0 1 Comment »

The two BPMN 2.0 proposals are out and already spurred quite some discussion in the BPMN blogging community. One of the changes that seem to remain mysterious about BPMN 2.0 are choreographies. Bruce Silver mentions the „brand new choreography model that nobody understands (or cares about)“ in one of his posts. So it’s high time to shed some light on this topic.

First observation: Choreographies are already part of BPMN 1.x.

Really? What is a choreography anyway? I often use the following definition: „a choreography lists all possible interactions between a set of business partners, together with the behavioral constraints between them.“ So the focus is on INTERACTIONS. Choreographies are business protocols, interaction contracts between business partners that want to engage in a collaborative business process. Choreographies only prescribe the observable behavior of partners, not their internal behavior.

Read the rest of this entry »

BPMN Poster in A1 zu bestellen

Allgemein 5 Comments »

Für alle, die die Umfrage verpasst haben und trotzdem ein BPMN Poster geschickt haben möchten: Nun können Sie eins oder auch gleich mehrere im A1-Format bestellen:

1 Poster = 2,95€,  5 Poster = 11,95€,  10 Poster = 19,95€,  20 Poster = 34,95€ (jeweils zzgl. Versandkosten)

Schreiben Sie an bpmn-poster-bpt-2008@hpi.uni-potsdam.de. Sie können zwischen der deutschen und englischen Version wählen. Versand innerhalb Deutschlands kostet 7€.

Die Poster sind auch weiterhin in digitaler Form kostenlos zum Download verfügbar.

BPMN 1.1 Poster zum Download

Allgemein 2 Comments »

BPMN 1.1 Poster (deutsche Version)
Die Object Management Group hat eine überarbeitete Version von BPMN am Anfang dieses Jahres veröffentlicht. Die aktuelle Version 1.1 bringt einige Notationsänderungen mit sich. Aber auch neue Konstrukte sind darin zu finden.

Wir haben ein BPMN 1.1 Poster erstellt, das alle Sprachkonstrukte auf einer Seite zusammenfasst. Es steht zum Download bereit sowohl in einer englischen Version als auch in einer deutschen Version.

Ein Übersichtsdokument, dass die wichtigsten Unterschiede zwischen BPMN 1.0 und BPMN 1.1 zusammenfasst, kann hier heruntergeladen werden. Dieses Dokument ist allerdings in englischer Sprache.

BPMN auf der CAiSE 2008

Allgemein No Comments »

The Conference on Advanced Information Systems Engineering (CAiSE) is one of the world’s leading academic conferences in the area of information systems and process modeling. This year’s CAiSE took place in Montpellier, France from 16 – 20 June and it featured quite a number of presentations concerning BPMN and „good“ process modeling.

Not only could I experience that many BPM researchers share a common interest: following football games. I could also enjoy quite a number of inspiring presentations. In this article I point to some I found particularly interesting.

Read the rest of this entry »

Braucht man BPMN wirklich?

Allgemein No Comments »

Die Business Process Modeling Notation (BPMN) hat in letzter Zeit für sehr viel Aufsehen gesorgt sowohl in der Wirtschaft als auch in der akademischen Welt. Die Frage ist nur: Braucht man diese Sprache wirklich?

Braucht man Prozessmodellierung?

Entlang von Prozessen zu denken hilft einem zu verstehen, was man eigentlich tut in der Organisation und wie verschiedene Aktivitäten miteinander in Verbindung stehen. Es offenbart, wer von wem abhängt und welches Dokument wann und warum erstellt wird.

Prozessmodelle helfen einem, unnötigen Aufwand zu eliminieren und dient als Landkarte, auf der man eindeutig zeigen kannt, wo Veränderung stattfinden soll. Prozessmodelle helfen komplexe Sachverhalte zu kommunizieren und Verantwortlichkeiten für Entscheidungen und Aktivitäten zu verteilen.

Prozessmodelle helfen auch dabei zu erkennen, wo IT-Unterstützung nützlich wäre und wo nicht.

Read the rest of this entry »